Radabstellanlagen

Die Landeshauptstadt Saarbrücken hat ein Programm zur Einrichtung von Fahrradabstellanlagen in der gesamten Stadt erarbeitet. Es umfasst den Aufbau von circa sechs bis acht Abstellanlagen pro Jahr.

Im Zusammenhang mit städtebaulichen Projekten berücksichtigt die Landeshauptstadt den Ausbau von  Fahrradständern. So entstanden bei der Neugestaltung der Berliner Promenade, der Eisenbahnstraße und dem Rabbiner-Rülf-Platz sowie am Markt in St. Arnual neue Abstellmöglichkeiten.

Auch am Beethovenplatz, in der Bahnhofstraße und an der Wilhelm-Heinrich-Brücke wurden im Rahmen von Umbaumaßnahmen neue Fahrradständer geschaffen. Geprüft wird auch stetig die Notwendigkeit von Abstellanlagen an ÖPNV-Haltestellen.  

Abstellmöglichkeiten Fahrräder - LHS

Abstellmöglichkeiten Fahrräder - LHS

Abstellmöglichkeiten Fahrräder - LHS

Übersichtsplan Abstellmöglichkeiten

Hier gibt es eine Übersicht zu den Abstellmöglichkeiten als praktische PDF-Karte. Die Standorte werden in der Karte stetig aktualisiert.

Fahrrad-Abstellmöglichkeiten in Saarbrücken

Velobox:

Eine besondere Form der Abstellmöglichkeit stellt die im Jahr 2019 errichtete Velobox in der Großherzog- Friedrichtstraße dar. Direkt an der Straßenbahn und im Fußgängerbereich gelegen, können Bürgerinnen und Bürger hier einen Stellplatz mieten und ihr Rad sicher abstellen. Die Anlage ist abschließbar. Die Mietgebühr beträgt 30 Euro pro Jahr zuzüglich einer Kaution von 250 Euro. Die Box bietet Platz für zehn Fahrräder und ein Lastenfahrrad.

An der Großherzog-Friedrich-Straße, Ecke Arndtstraße steht die Velobox - LHS/Stefan Himmer

An der Großherzog-Friedrich-Straße, Ecke Arndtstraße steht die Velobox - LHS/Stefan Himmer

An der Großherzog-Friedrich-Straße, Ecke Arndtstraße steht die Velobox - LHS/Stefan Himmer